Von Vernunft und Leidenschaft


Eure Seele ist oft ein Schlachtfeld, auf dem eure Vernunft und euer Verstand Krieg gegen eure Leidenschaft und eure Gelüste führen.
Könnte ich der Friedensstifter in eurer Seele sein und den Missklang und die Zwietracht eurer Wesen in Einklang und Harmonie verwandeln!
Aber wie kann ich das, wenn ihr nicht selbst auch Friedensstifter seid, nein, mehr noch, euer ganzes Wesen liebt?
Eure Vernunft und eure Leidenschaft sind das Ruder und die Segel eurer seefahrenden Seele.
Wenn Eure Segel oder Ruder brechen, könnt ihr nur noch schlingern und treiben oder auf hoher See festgehalten werden.
Denn die Vernunft ist, wenn sie allein waltet, eine einengende Kraft, und unbewacht ist die Leidenschaft eine Flamme, die bis zur Selbstzerstörung brennt.

aus “Der Prophet” (Khalil Gibran)

Advertisements

5 Antworten zu “Von Vernunft und Leidenschaft

  1. Es ist der Kopf. Und es ist das Herz.
    Was denke ich und was fühle ich….
    Das Eine kann nicht ohne das andere.

    So klug und poetisch wie Khalil Gibran (sollte ich mal wieder lesen zur Ent-Spannung) kann ich es nicht zu Tastatur bringen.

  2. jaja, wir araber haben die poesie erfunden. bei worten kann uns keiner was, dem khalil und mir. 😀

  3. @lila: das muss einem nicht immer gefallen, aber es ist doch beruhigend, wenn man feststellt, dass sich beides noch zu Wort meldet.
    Die Leidenschaft – jede – war jahrelang still, ohne dass ich es bemerkte.

    @reda: würde ja gerne widersprechen, aber man muss wissen wann man verloren hat 🙂

  4. Ich habe es sehr genossen diese Zeilen zu lesen.

    • Ja, dieser Araber bringt manches sehr gut auf den Punkt.
      Man ist überrascht von diesem Aufleuchten eines Gedankens und denkt sich doch: „Das wusste ich eigentlich schon …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s