Leck geschlagen, ausgelaufen …


Advertisements

18 Antworten zu “Leck geschlagen, ausgelaufen …

  1. über bluetime hier her gekommen und ach – ich bin berührt von dem was ich lese – es schwingt auf meinem Cello die SeelenSeiten an – schön – ich werde weiter lesen hoffend vorübergehend ist schnell vorüber

  2. Danke für das Kompliment. Es tut gut das zu lesen.
    Ich selbst hoffe inständig, dass vorübergehend nicht lange ist, aber im Gegensatz zu technischen Problemen, lässt es sich schwer einschätzen, wann ich es wieder fließen lassen kann.

  3. im Gegensatz zu technischen Problemen – sind diese unsere Fragen der Art, wenn sie dann wieder beginnen zu fliessen und sich zaghaft in Antworten finden, beginnend dauerhaft revidiert und es braucht keine F-Tasten mehr, weil im Gegensatz zu technischen Probleme, uns diese dann dauerhaft nicht mehr als Problem erscheinen, sondern als wertvolle Erfahrung … sprach da grad die SozialPsychologin aus mir … denn ich in meinem Selbst stolpere trotzhin ebenso durch mein Leben – drum braucht es auch die Zeit und Menschen die dies für sich spüren und sich dies ebenso auch zugestehen, sollten alles umhin erhalten um diese Zeit auch zu bekommen

  4. fraubluetenstaub

    Aber aber Herr Nedganz….Wo bleiben die Worte, die Inspiration und wo bleiben die fühlbaren Gedanken ?
    Sind Sie am Ende krank ?
    Ausser Haus ?

    Ich sorge mich um Sie, geehrter.

    Herzlichverbunden:

    Juliette Blütenstaub

  5. @Christina: Ich hoffe, dass da die SozialPsychologin sprach, die gerade keinen Klienten zu Besuch hat, da ich mir sonst Sorgen um dessen psychische Gesundheit mache. Der denkt dann vielleicht: „Jetzt ist es so weit – ich verstehe nicht mal mehr deutsch.“ 🙂

  6. Liebe Juliette,
    Wenn mein Not-Aus nur bewirkt hätte, dass Du Dich mal wieder bei mir zeigst, hätte er sich schon gelohnt. 🙂
    Um Deine Frage zu beantworten
    Ja, „krank“ trifft es ganz gut.
    „akute Erschöpfung“ trifft es jedoch besser.
    Ich gehe zur Arbeit und mache, was bei der schwülen Hitze möglich ist.
    Doch mein Blog ist keine Leistungsschau und nur zu meinem Vergnügen.
    Ich möchte hier nichts erzwingen – und ohne Zwang geht gerade nicht viel.
    Aber mach Dir bitte keine Sorgen. Ich bin deutlich auf dem Wege der Genesung.
    Ob ich vollständig wiederhergestellt bin, erkennst Du, wenn ich Dich wieder löchere, Deine Identität offen zu legen.

  7. ne war kein Klient da – ich bin ja seriös und schreib hier nix über die Intermezzi mit meinen Klienten – das ist ganz allein mein eignes Krüsimüsi
    oh je mine, ich dachte es mir – ists nötig dies zu übersetzen – oder ein paar Komma könnt ich noch tippen, vielleicht liest es sich dann besser – aber obs dann auch besser zu verstehen ist
    das ist halt das – da wird einem, also mir, so eine ganz eigene Sprache nachgesagt ( ja ja … so ganz ohne Punkt und Komma … ) mit Potenzial und dann versteht mich keiner Einer – na super, was bitte soll ich jetzt damit anfangen
    meinem Lektor schreiben … ich geh mal wieder rauf in meinen WerkRaum

  8. fraubluetenstaub

    Kann ich, um mal ganz zurückhaltend zu fragen, Sie unterstützen bei der Rekovaleszenz ?
    Wäre ein Tee angebracht, eine warme Decke oder ein aus der Ferne köstlich-heimlich gehauchter Kuss ?

    Mit einem Lächeln:

    Juliette, die sich Ihrer Frage nach der eigenen Identität entgegensehnt.

  9. @christina: Das ist so eine Sache mit der ganz eigenen Sprache …
    … es versteht sie sonst keiner! 😀
    Aber Deine Sprache lehnt sich – zumindest geschrieben – doch an das Deutsche an.
    Aber wer weiß, wie sie sich anhört? 😉
    Die Essenz wird wohl von mehr als einer Person verstanden und Bildzeitungsleser kommen nur aus Versehen durch die Tag-Suche (Phallus, Walpenis, Alkoholiker, etc.) auf meinen Blog.
    Und denen würden Kommata ohnehin nur bedingt helfen. 😀

  10. @juliette: Um mal ganz zurückhaltend zu antworten – aber dennoch ehrlich: Wie kann ich wissen, ob mir ein köstlich-heimlich gehauchter Kuss hilft, wenn ich nicht weiß, wer Du bist? 😉
    Aber Dein Angebot mit dem Tee würde ich annehmen, wenn Du versprichst, die Worte „warme Decke“ nicht mal mehr zu erwähnen.

    Ein klebender und herb-männlich duftender
    Nedganzbachert

  11. dankeschön, das hat Not getan – ich kam mir ganz kurz wie ein kleines dummes Gretchen vor – nicht mal mehr schreiben kann ich, keiner versteht mich … (auf keiner hat mich gern verzicht ich hier) …

  12. @christina: Kann es sein, dass Du trotz der Schweizer Web-Adresse Deutsche bist? (Nur so eine Ahnung).

  13. bin ich – pssst … es soll ja Deutsche geben, die sich aus dem Staub gemacht haben und in der Schweiz leben – nun wird klein Gretchen schon wieder übermütig – übrigens … steht alles in meiner Vita auf eben selbiger WebSeite

  14. @christina: Hab es auch so herausgehört 🙂

  15. du hörst was ich schreibe – genial und unheimlich zugleich

  16. C. a. Gretchen

    wenn ich hier her zappe – wieder – mir denke was tu ich bitte – mir dabei wie verstohlen vorkomme … was bitteschön geschieht dann
    geht’s darum das Drehbuch in die Hände zu bekommen – Regie zu führen
    oder geht’s da rein um gor nix – lediglich um mich
    fraubluetenstaub ich neide ein weinig Ihre Contenance

  17. fraubluetenstaub

    Wenn ich nicht schon hundertmal auf dem Punkte gestanden bin, Ihnen um den Hals zu fallen! Weiß die Göttin, wie einem das tut, so viele Liebenswürdigkeit vor einem herumkreuzen zu sehen und nicht zugreifen zu dürfen; und das Zugreifen ist doch der natürlichste Trieb der Menschheit ! Greifen die Kinder nicht nach allem, was ihnen gefällt ? Und ich? Ich bin schicksalsbehaftet dazu ver-urteilt, Sie nur aus der Nähe, die fern ist, anzu-Himmel-n.

    Die Ihre:

    schmunzelnd.

    Juliette Blütenstaub

  18. Liebe Juliette,
    wer sagt denn, dass Du nicht zugreifen darfst?
    Zumindest kann doch niemand etwas dagegen haben, wenn Du fragst, ob Du darfst 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s