Weltpolitik


Ein Grieche, ein Deutscher und ein Türke fahren Bus …

Wer hat eben gerufen: „Den kenn ich schon!“?
Das ist kein Witz!
Gestern erlebt!

Also … Der Grieche (Mitte 30) ist der Busfahrer, der Deutsche (Anfang 40, aber mit dünnem Haar) sitzt in der ersten Reihe.

Deutscher: „… und überhaupt, die Amerikaner unterstützen die Taliban und haben das Flugzeug-Attentat auf die beiden Türme selbst organisiert, weil sie wollen, dass es überall Krieg gibt und sie sich als Weltmacht behaupten können …“

Ab hier habe ich eine Lücke, weil ich mich vor lauter Ärger nicht mehr konzentrieren konnte.

„Natürlich! Und Elvis lebt! Und die Amerikaner haben die Mondlandung in irgendeiner Wüste gedreht! Und Kennedy wurde von seiner Enkelin aus der Zukunft erschossen! Ich weiß das alles schon. Jeder weiß das. Aber woher will der das wissen?“

Grieche: „… Politiker haben Alter fur Rente hoch gemacht auf 67. Das gib’s nich. Du gibs‘ mit Rakete und ich s’ießen selber in Bundestag. Habe ich dann Recht oder bin ich Terrorist?“

Mist! Jetzt habe ich den Anschluss verpasst … ohne Zusammenhang zum vorher gesagten kann ich die Frage nicht beantworten, neige aber zu Letzterem. Und wenn er jetzt nicht schnell wieder nach vorne sieht, erschlage ich ihn.

Der Türke (um die 60) steht von seinem Platz in der vierten oder fünften Reihe auf, geht nach vorn und stellt sich zwischen die beiden.

Jetzt wird’s spannend!

Türke: „Darf ich zuhören?“

Der Deutsche rückt zur Seite und der Türke setzt sich neben ihn.

Da wir nun kurz vor der Haltestelle waren, an der mein Spross und ich umsteigen mussten, ließ meine Konzentration zu wünschen übrig, weshalb ich den Türken nicht verstand.

Nun, das zumindest, verbindet ihn mit den anderen beiden, denn die habe ich auch nicht verstanden.

Advertisements

5 Antworten zu “Weltpolitik

  1. an dieser Diskussion kann ich mich leider nicht beteiligen… – denn ich verstehe auch nicht, obwohl ich „Deutsche“ bin – woran sich erkennen lässt, dass die Sprache nicht unbedingt der Grund für Verständnis ist – oder?

  2. Albert Einstein meint dazu:

    Zwei Dinge sind unendlich:
    Das Universum und die menschliche Dummheit.
    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher.

    Und sie ist international – oder sagt man heute global?

  3. Zumindest standen da ein Türke und ein Grieche nebeneinander (oder sassen) und haben einander nicht verhauen. Ist schon was.

  4. @diefrogg: Kannst Du mir etwas von Deiner positiven Sichtweise abgeben?
    Ich kann eine Dosis gebrauchen. Aber keine Vorratspackung, denn die würde bei mir nur anfangen zu schimmeln. 🙂

  5. Wer hätte gedacht, dass ich das noch erleben darf: dass jemand MICH je um eine Vorratspackung positive Sichtweise bittet? Ich bin doch sonst immer DIE Schwarzseherin von Beruf und aus Berufung! Da werde ich ohne zu zögern freigiebig, Herr ngb! Sobald ich herausgefunden habe, wie man Säcke positiver Sichtweise verschickt, erhalten Sie umgehend einen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s