Dirndl-Express


Seit nunmehr 4 Monaten wohne ich wieder in dem Bundesland meiner Kindheit Baden Württemberg, nachdem ich 25 Jahre meines Lebens ins Bayern verbracht habe. Ich kann mich aber nicht erinnern, wann ich das letzte Mal – oder ob ich jemals – so viele Dirndl auf einmal sah.

Nach kurzem Nachdenken, erklärte ich es mir mit der Endstation des Zuges, München. Ich entstieg noch auf württembergischem Gebiet dieser Hölle aus wogenden Brüsten und gegröhlten hessischen Trinkliedern.

Advertisements

5 Antworten zu “Dirndl-Express

  1. hauptsache du bist nich seekrank geworden wegen den wogen….

  2. Die Wogen alleine hätte ich weggesteckt, ohne mit der Wimper zu zucken, aber wenn neben Dir an der Reling hessische Trinklieder würgt, ist der Drang mitzukotzen fast unüberwindlich.

  3. ich bin grün imGesicht und Du lachst – na, schönen Dank! 🙂

  4. ich bin nicht bekannt für überaus grosse empathie 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s