Karussell


karussell04:14
Das Gedankenkarussell dreht sich.
… sollte … könnte … vielleicht … scheiße … muss … will nicht … aufstehen … umdrehen …

Ich schiebe eine Eisenstange knirschend ins Getriebe. Mit lautem Knall fliegt es mir um die Ohren.
Das Karussell dreht sich nicht mehr. Das Karussell existiert nicht mehr.
… und ich bin wach.

Ich sehe mich um, suche nach den Gedanken, die an den Ketten des Karussells um mich rotierten, doch die Bruchstücke die ich finde, sind nicht mehr zu identifizieren. Alles wird zusammengekehrt und fliegt in den Müll.

Heute ist genug Zeit für eine gemütliche Tasse Kaffee und ein paar Seiten in diesem Buch

Advertisements

11 Antworten zu “Karussell

  1. Ich dich auch ….das Beste, was dir passieren kann, wenn nichts mehr läuft.
    Genau das Buch lesen und das gurgelnde Lachen, das aus dem Bauch kriecht, zulassen.

    Es hilft, Distanz zu gewinnen und die Lebenslust an die Oberfläche zu treiben.

  2. Ich musste nichts zulassen.
    Es ist mehr als einmal aus mir herausgebrochen, was zu verwunderten und belustigten Gesichtern bei Kollegen, Mitreisenden, etc. geführt hat.
    Ich Dich auch …

  3. Fulminantes Foto, doch!

  4. Ja, aber leider diesmal nicht von mir 😦

  5. … in diesem Karussell könnte ich auch sitzen, aber zumindest geht es mir ähnlich… – ein schönes Bild 🙂

  6. @ronja: ob ein Karussell nach heute Nacht eine so gute Entscheidung wäre? 🙂

  7. vermutlich wäre das nicht gut gegangen:-) Habe den ganzen Tag ein Karusell im Magen und im Kopf gehabt. Noch dazu das Gedankenkarusell, das mich nicht zur Ruhe kommen lässt. Alles Liebe von der Räuberbraut

  8. Manchmal ist das Problem, dass dieser Drehschwindel süchtig machend schön sein kann….und die harte Realität das Hochgefühl dämpft….(aber ich halte ein Zipfel von dem Gefühl einfach fest!)

    Danke für deine liebe SMS!

  9. @ronja: und alles nur wegen einer blauen Flasche …

    @morgiane: Es kommt entscheidend auf die Worte und Gedanken an, die als Fahrgäste mit in Deinem Karussell sitzen.

  10. Stimmt. Manchmal mag ich sie wirklich, aber heute möchte ich auch anhalten….ausruhen, Luft holen und wieder einer der Tage, die ich aus dem Kalender streichen möchte….

  11. Hätte ich alle Tage einfach streichen können, wenn ich es wollte, wäre ich noch sehr jung – aber auch noch ziemlich unerfahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s