Wo kämen wir hin …


„Wo kämen wir hin,
wenn alle sagten:
,Wo kämen wir hin?‘,
und niemand ginge,
um einmal zu schauen
wohin man käme, wenn man ginge?“

Kurt Marti

Advertisements

9 Antworten zu “Wo kämen wir hin …

  1. Oh…ein schöner Spruch. Klang am Anfang fast wie aus der kästnerischen Feder. Aber es war der Marti…auch schön.

  2. sehr guter spruch.
    das gleiche wie „wenn, dann“ oder „hätte ich“

  3. 🙂 das ist eine der Juwelen, die ich bei der Tagung gesammelt habe.

  4. Dazu fällt mir einer meiner Aphorismen ein:

    > Wenn Dich etwas aus der Bahn wirft, kann es sein,
    dass Du gerade dann auf dem richtigen Weg bist. <

    Stimmt nicht immer, beruhigt aber im Zweifel ungemein. ;o)

  5. @skriptum:
    Doch, das stimmt immer!
    Es „kann“ immer sein, dass Du gerade dann auf dem richtigen Weg bist.
    Gefällt mir!
    Danke

  6. Man müsste nur wissen, ob vorher oder nachher.

  7. … wo kämen wir hin…
    Ist das nicht eine Frage die man sich immer stellt, wenn man eine Entscheidung trifft, wenn man sich für einen Weg entscheiden muss?

    Allerdings weiß man dann wohin man gekommen ist, aber wohin man gekommen wäre, wenn… bekommt man nicht mehr heraus, von daher kann man dann doch auch nicht nachsehen – oder?

  8. „Wo kämen wir hin …“ ist keine echte Frage. Es ist nur eine rhetorische Umschreibung für „Das machen wir nicht. Das haben wir noch nie so gemacht.“
    Deshalb braucht man auch keine Antwort geben … 🙂

  9. ..okay, ich habe diese Worte ernst genommen, wo kämen wir denn da hin, wenn wir das nicht tun würden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s