Wie Mann … Frauen betört …


Nun sag‘ mal ehrlich: Was erwartest Du jetzt von mir?

Ein todsicheres Rezept, wie Mann eine Frau gewinnt? Eine Ansammlung toller Tipps?
Die finden sich im Internet zuhauf, doch ob sie so todsicher sind?
Oder ob danach nur Dein Tod sicher ist …?

Ich werde zu diesem Thema auch in Zukunft keine HowTo lesen.

Was bringt es, wenn Mann etwas spielt, das er nicht ist?
Wie lange kann er das?

Ich könnte jetzt mit meiner rauhen. tiefen, sonoren Stimme Frauen am Telefon betören, doch was tun, wenn mein Husten vorbei ist?

Bist Du nun enttäuscht?
Schön, das ist eine gute Übung. 😆

Advertisements

85 Antworten zu “Wie Mann … Frauen betört …

  1. Sagen Sie mal… wenn Sie jetzt noch offenbaren, für wen Sie das da eigentlich alles schreiben, ist meine Neugier gestillt.
    🙂

    Herzlichst und so…
    H.

  2. Liebste Frau paradalis,
    es verwundert mich nicht, doch es amüsiert mich, dass dieses Posting als erstes von einer Frau gelesen (oder zumindest kommentiert) wird.
    Nun, ich vermute, Sie wollten sich keinen praktischen Rat holen, sondern nur wissen, was im Kopf eines Mannes vorgeht.
    Manchmal ist es so etwas!
    Enttäuscht?
    Schön, das ist eine gute Übung 😆

  3. Haben wir das nötig? Nein.
    😉

  4. … eine Übung? – welcher Art ?

  5. @rogerrabbit: NEIN! Aber es interessiert uns doch noch, oder? 😉

  6. Liebe Ronja,
    ein Mann braucht eine gewisse Frustrationstoleranz.
    Je früher es beginnt, sich an Enttäuschungen zu gewöhnen, desto besser 🙂

  7. Wobei der Trick, Telefonate zu führen, wenn man tiefkrank ist und eine mörderische, äh, erotische Stimme hat, wirklich gut ist. Wenn ich mit Kunden telefoniere, hagelt es da immer Heiratsanträge. (sic!)

  8. Dann ist Deine Stimme zweifellos deutlich mörderischer als meine, denn ich wurde aufgrund meiner Stimme noch nicht mal um ein Date gebeten …

  9. Na super Frau Offensichtlich, sie sind ja wahrlich zu beneiden.;-)
    Heiratsanträge am Telefon….
    Nicht dass nich aufs Heiraten aus wäre, aber die Männerwelt per Telefon durch eine erotische Stimme zu betören um dann auch noch das böse H-Wort zu erhalten…. das hat doch irgendwie was.

    Falls es Sie tröstet Herr NGB, mich fragt noch nicht einmal jemand nach meiner Telefonnummer;-))))))))

  10. Liebe Frau arsfendi,
    warum sollten sie dieses auch tun?
    Schließlich scheinen sie diese ja schon zu haben, wenn sie mit Ihnen telefonieren. 🙂

  11. @ arsfendi: Nie, nie, niemals werde ich jemanden heiraten! Zumal die Kerle, die mir solche Anträge machen, meistens rentenbeziehende Jazzclubbesitzer, vollbärtige Altlinke oder alkoholisierte Ehemänner sind. Und die haben mir, wenn ich eigentlich krank bin, allesamt gerade noch gefehlt.

    Ich wundere mich da eher, wie sehr Männer manchmal daneben liegen können: Die Frau will sich eigentlich einfach nur noch den entzündeten Hals abhacken, der Kerl denkt an Liebe. Also ne, echt!

  12. Da sind wir ganz einer meinung werte Frau Offen sichtlich.
    Deswegen sprach ich ja auch von dem bösen H-Wort.
    Und überhaupt würde ich jetzt gerade jedem Halswickel einem Mann vorziehen, der mir von Liebe erzählt.
    Es sei denn, Liebe würde auch gegen fieber und so wirken.;-)

  13. Meine liebste ArsfendiFreundin. Ich glaube, selbst wenn du deine Rachenmandeln außen tragen würdest… an die Liebe denkst du selbst dann noch.
    *g*

    Gute Besserung natürlich. An alle jetzt mal. Hoffentlich steckt das hier nicht an, ich spüre auch schon ein leichtes Kratzen im Hals…

  14. @offensichtlich: Letztens hab‘ ich eine Sendung gesehen, laut der der männliche Sexualtrieb nach Horrorfilmen stärker ausgeprägt sein soll. So ein abgehackter Hals ist dann ein echter Winner!

    /edit 06.12.2008 10:37/
    Wegen eines berechtigten Einwurfs von Wwul, möchte ich betonen, dass ich Gewalt undiskutabel finde und ich keine Horrorfilme mag.
    Leider ist meinem Kommentar mein verwundertes Kopfschütteln und mein sarkastisches Augenbrauenhochziehen nicht anzusehen.

  15. Verehrte Arsfendi,
    ich weiß nicht ob Liebe gegen Fieber hilft, aber wenn mein Kopf ohnehin durch die Krankheit angegriffen ist, macht es wenig, wenn ich dann auch gleich wegen der Liebe verliere 😉

  16. Werte Frau paradalis,
    Vor welcher Ansteckung fürchten Sie sich?
    Husten, Fieber oder Liebe? 😆

  17. weilwirunslieben

    @nedganzbachert:
    Auf meinem heutigen Blog-Streifzug bin ich zunächst bei Deinem neuesten Artikel hängen geblieben, den ich sehr spannend fand, aber nicht so Recht kommentieren mochte. Mir fehlte die Pantasie zu beschreiben, wie es wäre, Deine Hand zu führen und Dich meine Welt erspüren zu lassen…
    Im übrigen war ich ein wenig entsetzt über den abgehackten-Hals-Kommentar!

    @arsfendi:
    Selbstverständlich wirkt Liebe auch bei Fieber. In beide Richtungen, hilft gegen Fieber und kann welches verursachen.
    Dass noch niemand nach Deiner Telefon-Nr. gefragt hat, halte ich für (sorry!) geschwindelt, falls es jedoch tatäschlich zutrifft, frage ich Dich gern danach, am besten schickst Du sei mir bald, da meine Stimme momentan erkältungsbedingt noch besser klingt als sonst, fast so wie bei Tom Waits inTom Traubert’s Blues 🙂

  18. @wwul: Zunächst danke ich Dir, für Deine offene Kritik. Ich habe beim Schreiben wieder mal nicht darüber nachgedacht, wie etwas bei anderen ankommen könnte, die mich nicht näher kennen.
    Ich gebe zu, dass der Kommentar ein völlig falsches Bild meiner Einstellung liefern kann.
    Ich möchte deshalb auch ehrlich zu Dir sein … ich habe beim Schreiben meines letzten Posts nicht an Dich gedacht 😉

    Ach ja, und falls Du vor hast, arsfendi mit Deiner Erkältungsstimme zu betören, dann muss ich mich auch nicht zurückhalten.

    @arsfendi: ich habe Ihre Nummer bei telefonbuch.de gefunden – unter „arsfendi, ruhrgebiet“ – bis gleich … tuut – tuut – tuut … jetzt geh’n Sie schon ran … sonst komm‘ ich an die Haustür …

  19. Oh wie genial, Tom Waits und dieser Blues.
    Da fröstelts mich nicht nur grippebedingt.;-)

    Falls ich dann schweigsam am Telefon lausche, liegts nicht nur daran, dass ich heute gar keine Stimme mehr habe.*g

  20. Jetzt bin ich aber besorgt Herr NGB.
    Bei Grippe bitte nicht vor die Tür gehen!
    Es war garantiert die falsche Nummer, denn Ruhrgebiet kann definitiv nicht mit ArsFendi übereinstimmen.;-)))))

  21. weilwirunslieben

    @ngb:
    Ich bin jetzt beruhigt.

    @arsfendi:
    Da ich die Nummer NICHT im Telefonuch gefunden habe (bundesweite Suche blieb erfolglos) bleibt mir jetzt nur noch die Möglichkeit, Waltzing Matilda zu singen, aufzunehmen und Dir als MP3 zu senden.

  22. Spielst Du dann auch am Klavier?
    Oh mann, ich such schon mal die repeat taste;-)))

  23. @ wwul: Entsetzt? Damit komme ich klar 🙂 Auf der anderen Seite ist es schön, dass Sie ganz offensichtlich noch nie richtige Halsschmerzen hatten.

    @ arsfendi: Gute, gute Besserung! Ich habe letztens die Nächte mit diesem grünen Wickmitternacht ganz gut herumgebracht, auch wenn das Zeug verabscheuungswürdig ist und ich Medikamente prinzipiell nur in den schlimmsten Notfällen nehme.

    Ansonsten: Meine Telefonnummern sind ja bekannt an den richtigen Stellen….

  24. weilwirunslieben

    @arsfendi:
    Das Klavier kommtvom Band, würde sich sonst zu schrecklich anhören neben meinerschönen Stimme.

    @offensichtlich:
    Klar komm ich damit klar, bin nicht wirklich entsetzt.
    Und ich HATTE schon mal richtige Halsschmerzen. Auch wenn das vielleicht nicht offensichtlich ist.

  25. Danke meine liebe Frau Offensichtlich.;-)
    Für den Tag habe ich WickDayMed auch schon parat liegen.
    Obwohl ich die Nacht bereits schon zum Tag gemacht hatte, bzw. war es eher der Husten, der mich wach hielt.
    Aber es kann nur besser werden.;-))

    Kann man sich eigentlich auch online anstecken?;-)))))

  26. @arsfendi: ich sehe schon, ich bin jetzt abgemeldet. Zumindest bis Sie die MP3 von wwul gehört haben 😆

    @offensichtlich: wenn ich hier lese, wer hier im Blog noch alles krank ist, frage ich mich langsam, ob ich mir vielleicht einen anderen Visenscanner zulegen soll.

  27. @wwul

    Eine schöne Stimme kann doch wohl nix entstellen.;-))

    apropos Stimme:

    http://de.youtube.com/watch?v=5d-8hxLMOcg

  28. @ arsfendi: Da ich gerade extrem unter fortgeschrittener Prokrastination leide: Leider ja. Ich fühle mich auch schon richtig krank und kann jetzt leider nicht mit meinem dringend fälligen Tagwerk anfangen: Ein 3000 Zeichen-Text über das Helfen, 3 x 1500 Zeichen-PR-Texte über so ein neues, sagenhaftes Lebensmittel.

    Ich glaube sogar, ich muss mich jetzt gleich ins Bett legen. Aber erst, wenn ich die Fenster geputzt habe, das Kerzenwachs von den Kerzenständern abgekratzt und den Knopf, der schon fünf Monate ab ist, wieder angenäht habe!

  29. @arsfendi: Da hatten wir zur gleichen Zeit die gleiche Eingebung …

  30. *lach

    ich bin gerade voll bei Leonard Cohen.

    Boah diese Stimme 😉

  31. Du hast meine Stimme heute noch nicht gehört …

  32. Oha Frau Offensichtlich, da möchte ich gerade nicht mit Ihnen tauschen.
    Ich kann mich wenigstens voll und ganz meiner Wehleidigkeit hingeben und fange erst Montag wieder an.;-)
    aber auch Dir gute Besserung!!!!

  33. @offensichtlich: Mach jetzt bloß keinen Stress und leg Dich hin.

  34. Da scheint sich ja hier ein virtueller Virus auszubreiten.;-)))))

    Los raus mit der Sprache, wer war der Erste?;-))))

  35. Er war´s, er war´s! *rumfuchtel*

  36. also wenn ich mich recht erinnere wars doch die Angina vor ein paar Wochen … Hr.NGB Sie erinnern sich?

  37. Also heißt das jetzt, nur noch mit Mundschutz auf den Blog?;-)))))

  38. Ne ne! Mit einer Italienerin hatte ich noch nie etwas. Ich kenne diese Angina auch gar nicht.
    Michael, kennst Du die?

  39. also komm jetzt … Angina – violett (also so ähnlich) – Küssen – Mundschutz … und – weisch jetzt ? deutlicher kann ich nicht werden, sonst hab ich die Kündigung aufem Tisch im blassgrünen Gartenhaus

  40. umhimmelherrgottwillen … dass könnt man völlig doppeldeutig verstehen … ich berichtige – niemand hat keinen geküsst, also es wurde überhaupt nicht sich zu nahe getreten … hach ich schreib mich hier wieder um Kopf und Kragen

  41. Was, wieso? Da hab ich aber von anderer Seite ganz anderes….?

  42. Liebste Christina,
    Die Inkubationszeit bei Virusgrippen, Erkältungen oder anderen bei mir in Frage kommenden Erkrankungen beträgt 1 bis maximal 6 Tage. Damit haben alle Farben ein Alibi.

    Und ich kann mich auch nicht erinnern jemals mit Mundschutz geküsst zu haben … wer behauptet so etwas???

  43. @all: Wer antwortet hier wem auf welchen Kommentar???

    @christina: „niemand hat keinen geküsst“ bedeutet, das jeder jemanden geküsst hat, oder? War’s bei Ihnen der Hausmeister?

  44. hää … ja genau … ich gestehe mal alles profülaktisch (oder so) … bevor ich wieder selbst in Teufels Küche lande und dort im Fetttopf sitze (oder so)

  45. Niemand hat keinen geküßt, würde ich eher übersetzen mit alle haben jemanden geküßt.
    Neeeeee, watt ne Knutscherei.;-)))
    Kein Wunder, dass die Viren hier so rumfleuchen.;-))

  46. Hab ich etwas anderes geschrieben? Aber es ist doch keine Überraschung, oder?
    Ich hätte Dir nichts anderes geglaubt und Du mir auch nicht.

  47. Lustig. Ich sehe nicht mehr durch. Ich glaube also, ich bin die Einzige, die noch gesund ist. Erkältungstechnisch und in Liebesdingen sowieso.
    🙂

    So, bin jetzt auf einer Feier.
    Schönen Nachmittag Euch, ich versuche es später nochmal, diese Beiträge nachzuvollziehen.
    Umärmelung. Aus der Ferne. Ich will mich ja nicht anstecken.
    🙂

  48. Oh gut, ich dachte schon es liegt an meinem Fieber, dass ich nicht mehr durchblicke.;-))))
    Aber meine Liebe, wenn Du dann wieder da bist, erkläre mir doch bitte, wann man in Liebesdingen krank ist.;-))))

    Umärmelung mit Mundschutz. Versteht sich von alleine;-))))

  49. weilwirunslieben

    @ngb:
    Auch wenn ich das hier jetzt ein paar Stunden lang nicht mitverfolgt habe, sind mir die kleinen Spitzen nicht entgangen.
    Na gut, ich kenne keine Angina, nicht mal vom Sehen. Ich kenne eine Angelina (nur vom Sehen), eine Angie (vom Hören, wenn man die Cover-Versionen weg lässt), mehrere Angelikas (eine davon näher) und einige Angelas (eine zum Glück nur vom Sehen, die zweite nur flüchtig, sie kommt aus Polen und verträgt Unmengen von Slivovitz, die dritte aus meiner Kindheit, sie stand in der Box neben Lina und ich glaube Käthe, im Stall des benachbarten Bauernhofs.

    Kennst Du Hutzelbrot, nein Frage falsch gestellt, hast Du ein gutes Rezept dafür?

  50. @wwul: Falls Du mit „kleine Spitzen“ kleine Spitzen gegen Dich meinst, muss ic Dich enttäuschen 🙂

    Ja, ich kenne Hutzelbrot. Nein, ich habe kein Rezept. Vielleicht findest Du etwas bei chefkoch.de
    Dort sind die Rezepte bewertet, so dass Du vielleicht etwas geeignetes findest.

  51. weilwirunslieben

    Na na na, O-Ton ngb:

    „@arsfendi: ich sehe schon, ich bin jetzt abgemeldet. Zumindest bis Sie die MP3 von wwul gehört haben“

    Dann werde ich mal beim Chefkoch schauen, hatte halt auf was Authentisches gehofft 😉

  52. Ooops! Stimmt! Das war eine kleine Spitze.
    Aber Du musst sie nicht persönlich nehmen. Das ist ein ganz normaler Balzkampf. 😀

  53. Balzen? Bitte hier, bei mir! Einen Text hab ich nämlich jetzt „schon“ fertig!

  54. weilwirunslieben

    @ngb:
    Kleine Spitzen nehm ich nicht persönlich.

    @offensichtlich:
    Hier wird nicht gebalzt.
    Wir sind doch keine Gockel!

  55. @wwul: Also, nur damit das klar ist! Ob ich balze entscheide ich selbst! 😆

  56. Und ich finde Gockel toll. So.

  57. weilwirunslieben

    @ngb:
    Selbstverständlich ist das Deine Entscheidung. Ich dachte lediglich, dass diese Antowrt auch in Deinem Sinne wäre. Wandele sie deshalb um in:
    Ich bin doch hier nicht auf der Balz!

    @offensichtlich:
    Ich bin trotzdem nach wie vor kein Gockel.

  58. weilwirunslieben

    Nachtrag @offensichtlich:
    Höchstens ein klitzekleiner 😉

  59. @wwul: Dann sind die Verhältnisse ja geklärt. Beim Balzen bin ich der Bessere! Als klitzekleiner hast Du gegen mich keine Chance!

  60. @ wwul: Das macht nix. Ich finde nur Ngb toll.

  61. @offensichtlich: Wow! Solche Komplimente bekomme ich nicht jeden Tag. Das muss ich jetzt erst mal verdauen. 😀

  62. weilwirunslieben

    @ngb, offensichtlich, ngb, offensichtlich:
    Geklärte Verhältnisse find ich immer gut. ngb ist der bessere Balzer weil größere Gockel. Zumindest für offensichtlich. Dafür kann ich klasse, na ja, sagen wir wirklich gut) kochen und war mit der Variante „Liebe geht durch den Magen“ immer sehr erfolgreich. Ohne Balzkampf. >:-)

  63. Das freut mich für Dich, ehrlich, Du 🙂

  64. Ich bin kein Gockel und kann auch nicht kochen.
    Bin ich jetzt raus?;)

  65. Liebe arsfendi, ich bin sicher, dass auch Du Vorzüge hast!

  66. weilwirunslieben

    Lieber nedganzbachert, sehr galant…

  67. Zitat: „Bist Du nun enttäuscht?
    Schön, das ist eine gute Übung.“

    Öhm, hallo?! Das güldet aber beiderseitig, nöch?

    Ich habe heute wohl meinen ö und ü Tag erwischt. Motz nicht; morgen kommen ß und ä!

  68. @wwul: Ja, ich weiß, lila sagt auch immer, ich sei ein Schmeichler.

  69. Liebste Scriptum, klein und ohne Ypsilon:
    Mein Zitat gilt natürlich für beide Seiten.
    Trotzdem weiß ich jetzt nicht, auf was sich Dein Kommentar bezieht.

  70. weilwirunslieben

    @ngb:
    Womit sie wohl Recht hat.
    Bei mittlerweile mehr als 70 überwiegend weiblichen Kommentaren zu diesem Beitrag.
    Ich verlier kein Wort mehr über Hutzelbrot, schreib höchstens noch über Liebesgedichte, möglichst erotische mit den „korrekten“ Tags…

  71. Oh, wwul, leg los! Ja, jetzt!

    ;o)

    Und Herr NeTTganzbachert, klein, und ohne Ypsilon UND MIT K! *arrrgh

    Ich benenne mich um. Wie wäre es mit „Kleeblättchen“? Oder „HumptiDumpti“?

    Ne, streich das!

  72. OK, ich begebe mich jetzt mal auf die Suche nach meinen Vorzügen *hüstel

  73. liebste skriptum,
    damit ih niht noh mal einen fehler mahe, habe ih die shift-taste und das ähhh … den buhstaben nah dem b und vor dem d von meiner tastatur entfernt.

  74. liebste arsfendi,
    wenn sie niht so lange überlegen wollen, fragen sie mih. mir wird siherlih etwas dazu einfallen.

  75. liebe offensihtlih,
    70 prozent von was?

  76. @WWUL:

    erotische Liebesgedichte…..fein fein.
    Darf ich eventuell bei Bedarf mich an Sie wenden?;-))))
    Man weiß ja nie was man so braucht.

  77. weilwirunslieben

    @ngb:
    Sehr schöner Trick mit der Tastatur!

    @arsfendi:
    Kein Problem, Sie dürfen sich vertrauensvoll an mich wenden, mein Repertoire reicht von Bratäpfeln über Jugendstil bis hin zu erotischen Gedichten.

  78. Ich hätte jetzt fast gesagt, Sie sind der perfekte Mann Herr WWUL.
    Sorry, muss an meinem Fieber liegen;-)))))
    Aber Bratäpfel und dann auch noch erotische Gedichte. Sie verstehen es mich zu beeindrucken.;-))

  79. @ Ngb: wwul meinte, hier wären 70 Prozent weibliche Fans.

  80. ih habe das dumpfe gefühl, mein blog entwikelt sih langsam aber siher zu einer dating-plattform 😉

    @wwul: das ist kein neuer trik, sondern eine altbewährte methode, das übel an der wurzel auszurotten. deshalb hat man dieben z.b. auh die hand abgehakt. bei mir mussten eben drei tasten daran glauben, die bislang total überbewertet waren.

  81. liebste arsfendi, das wird er ihnen siher verzeihen!

  82. weilwirunslieben

    NEIN!

    Ich bin nicht der perfekte Mann.
    Auch wenn ich (fast) perfekt kochen kann.
    Aber halt nicht backen!

    Und ich habe NICHTS von 70 % weiblicher Fnas geschrieben. Sondern lediglich von mehr als 70 Kommentaren zu diesem Beitrag, die überwiegend weiblicher herkunft waren (Herr Ngb hat sicher eine Statistik, mit der er den Erfolg seines Blogs als Dating-Treff bewertet).

    Das Übel an der Wurzel anzupacken finde ich sehr konsequent. Und der Vergleich mit der abgehackten Hand leuchtet mir ein. Wenn ich mir auch nicht sicher bin, ob das reicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s