Suche Pferdefuß!


Die Zahnpastatube ist nicht in der Mitte zerdrückt, leere Toilettenpapierrollen werden immer ausgetauscht, auf der Ablage am Waschbecken ist auch noch ein Plätzchen für mein Deo, wenn ich sie besuche.

Auf den Schränken steht kein Kitsch, in ihrem Bücherregal keine Rosamunde-Pilcher-Romane, in ihrer CD-Sammlungen keine Peinlichkeiten, die Osterdekoration ist geschmackvoll und dezent, an der Wand hängt kein röhrender Hirsch, sondern ein Picasso, um den ich sie beneide.

picasso-pablo-le-taureau

Sie sieht keine „Blindenstrafe“ und nicht „Bauer sucht Frau“ und hat nicht einmal einen Fernseher, liest beim Fiseur keine Frauenzeitschriften, sondern höchstens Auto-Motor-Sport oder Spiegel, schaltet das Radio aus, wenn Xavier Naidoo singt, bekommt Zustände wenn schon wieder Sascha sein „Please, please, please!“ jault, liest keine Zeitungshoroskope und schiebt meine Macken nicht auf mein Sternzeichen. Sie scheint sich nicht mal an diesen zu stören.

Wenn morgens meine gewohnte SMS nicht bei ihr ankommt, ist das kein Zeichen dafür, dass ich sie „nicht mehr liebe“. Verpasse ich es, ihr die Tür aufzuhalten, ernte ich keinen vorwurfsvollen Blick und wenn ich ihr in den Mantel helfe, lächelt sie mich betörend an, ohne den Hinweis, sie könne sich auch alleine anziehen.

Ich werde mit Komplimenten überschüttet und ich glaube ihr sogar. Es fällt ihr nicht schwer, ihre Gefühle zu zeigen, ist dankbar für die kleinsten Aufmerksamkeiten, wie ein Morgenkaffee am Bett, empfindet eine Massage nicht als Selbstverständlichkeit, sondern als Geschenk. Meine gesammelten Geständnisse haben sie nicht aus der Ruhe gebracht und Eifersucht hält sie für überflüssig.

Ihre Augen entziehen mir den Boden. Orangenhaut ist ein Fremdwort, Schwangerschaftsstreifen kennt sie nur aus dem Lexikon und Übergewicht nur von mir. Ihr Körper ist wie ihr Motorrad – kein Gramm Fett und jede Menge Power. Ihre Hände lassen mein Blut kochen, ihr Geruch meinen Atem rasen und ihr Lächeln meinen Widerstand brechen.

Doch das Beste ist:
Sie nimmt mich, wie ich bin und ist sogar überzeugt, einen guten Fang gemacht zu haben. Sie hat nichts an mir auszusetzen, obwohl ich meine Macken sehr wohl kenne.

Irgend etwas muss doch faul sein, wenn sie kein Traum ist.

Wanted!

Pferdefuß

Warranty:
100 Weight-Watcher-Points

Advertisements

10 Antworten zu “Suche Pferdefuß!

  1. Herzlichen Glückwunsch! Da hast Du wohl aus Deiner Sicht den absoluten „Haupttreffer“ gewonnen und das bekommen, was Du Dir immer gewünscht hast.

    Ich würde an Deiner Stelle sofort damit aufhören, einen Pferdefuß zu suchen, sondern dem Schicksal für dieses Geschenk dankbar sein! Think positiv 😉

  2. … ist sie vielleicht auch ein Stier??

  3. na dann, ist ja alles klar! Da hast Du mehr als ein 6er im Lotto! Also, such nicht nach dem Pferdefuß! Manchmal gibt’s den nämlich nicht und Stiere haben keinen Pferdefuß – ist do klar – oder?

  4. Moooment mal: Mich gibt es zweimal? Ach komm, das kann doch gar nicht sein. Los: Her mit den Koordinaten. DAS will ich selbst sehen, jawoll!

    ;o)

  5. Liebe Skriptum,
    ICH auch! 😆

  6. Und Du glaubst, mit einem Smiley bist Du jetzt aus dem Schneider???

    Und eine ganz entscheidende Eigenschaft, die eine andere erst einmal erfüllen muss:
    Sie behauptet mit mir einen echten Glücksgriff gemacht zu haben.
    Das ist fast so selten wie blaue Haare! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s