Nicht vergessen: Innere Uhr kalibrieren!


Nach Tagen feststellen, dass man erst gestern angekommen ist.

Wenige Minuten nach dem Erwachen voller Erstaunen erkennen, dass schon Stunden vergangen sind, seit man die Augen geöffnet hat.

3 Stunden Frühstück als kurz empfinden.

Den Menschen ewig kennen, den man vor Wochen das erste Mal sah.

Diesen Menschen das hundertste Mal zum ersten Mal sehen.

Während eines kurzen Telefonats auf dem Display des Telefons „01:48:23“ lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s