Archiv der Kategorie: Gerufen

Echo

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.

Na ja, annähernd.

Zumindest ist das, was zurück kommt, eine Reflektion des Gerufenen, die jedoch verändert wird.
Die Frequenzen werden unterschiedlich reflektiert, zum Teil absorbiert, verschiedene Echos überlagern sich und manches Echo geht noch im lauten Gebrüll des Rufers unter.
Dadurch wird aus dem frischen, kräftigen „Wie heißt der Bürgermeister von Wesel?“ ein dünnes „… esel“

So ist es oft auch im ‚richtigen Leben‘.
Auf „Du bist eine tolle Frau! Ich bewundere wie Du Deinen Job machst!“ folgt „Du bist auch ganz ok.“
Die Antwort auf „Mir gefällt es nicht, wenn Du so mit Worten um Dich schlägst.“ lautet vielleicht „Arschl.ch“

(Diese Beispiele sind frei erfunden. Eventuelle Ähnlichkeiten zu echten Gesprächen sind nicht beabsichtigt und rein zufällig)

Es scheint manchmal so, als habe das Echo nichts mit dem Ruf zu tun.
Das Echo ist das Ergebnis einer Wechselwirkung des Schalls mit der Oberfläche auf die er trifft. Es kann eine bemooste Fläche, ein belaubter Wald oder eine flache, harte Felswand sein.

Ich werde lernen müssen, wo ich was rufen kann, und welches Echo ich erwarten darf.

Oder ich lasse mich einfach überraschen … 😀

Advertisements